20.07.2016 Bauwirtschaft

Steigende Baukosten im österreichischen Hochbau

Österreich
Foto: Stux/Pixabay

Der Baukostenindex für den Wohnhaus- und Siedlungsbau in Österreich ist binnen eines Jahres um 0,6 Prozent gestiegen. Für Juni dieses Jahres betrug er laut Berechnungen von Statistik Austria 101,2 Punkte. Im Vorjahresvergleich gab es demnach in allen Bausparten stärkere Preisanstiege bei den Warenkorbelementen „Baustahl, Baustahlgitter“, „Kunststoffrohre“ und „Deponie“, die sich im Hochbau deutlicher auswirkten als im Tiefbau. Demgegenüber reduzierten sich die Kosten bei Elementen wie „Aluminiumblech“ oder „Stahl, Bleche, Träger“, die wiederum verstärkt im Tiefbau zu Preissenkungen führten.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?