Anmeldung für „Azubis entern die Nordbau“ läuft

Nordbau
Foto: Holstenhallen Neumünster

Am 9. September ist es wieder so weit: Während der jährlichen Baufachmesse in Neumünster veranstaltet das Aus- und Weiterbildungsportal baustoffwissen.de erneut die Aktion „Azubis entern die Nordbau“. Auch zur mittlerweile achten Auflage der Messeaktion werden wieder mehr als 200 teilnehmende Azubis aus dem norddeutschen Baustoffhandel sowie von der Landesberufsschule des Dachdeckerhandwerks Schleswig-Holstein erwartet. Auszubildende, die sich über ihren Betrieb für die Aktion anmelden, erhalten am 9. September freien Eintritt zu Nordeuropas größter Kompaktmesse für das Bauen.

Bei „Azubis entern die Nordbau“ können die Teilnehmer Kontakte zu Vertretern der Baustoffindustrie knüpfen und haben Gelegenheit, sich über neueste Produkte und Lösungen rund um den Hausbau zu informieren. Die Wissens-Rallye zu den Ständen ausgesuchter Aussteller der Nordbau führt sie dieses Jahr unter anderem zu namhaften Herstellern wie Creaton, Erlus, PCI, Quick-Mix, Rockwool, Schiedel, Ursa, Velux und Wellhöfer.

Zur diesjährigen Aktion treffen sich die Teilnehmer am 9. September um 10 Uhr vormittags auf der Empore des Forums. Dort findet die Begrüßung statt und es werden die Fragebögen für die Rallye verteilt. Um 12 Uhr treffen sich die Teilnehmer erneut im Forum zum Impulsvortrag „Wie verhalte ich mich gegenüber dem Kunden“. Trainerin Claudia Marion vom „Schulungsbüro für Baustoffkunde“ wird darin anschaulich vermitteln, welche Verhaltensweisen entscheidend sind, damit der Kundenkontakt zum Erfolg werden kann. Dabei geht es nicht nur um die richtige Form der Ansprache, sondern auch um die eigene Körpersprache und ein seriöses Erscheinungsbild. Danach haben die Auszubildenden ausreichend Gelegenheit, die Messe Nordbau weiter zu erkunden.

Um bei  „Azubis entern die Nordbau“ dabei sein zu können, müssen Betrieb ihre Lehrlinge bis spätestens 22. August anmelden. Das Anmeldeformular steht online zur Verfügung.